Schlüsselwörter für Anforderungen in Spezifikationen

Basierend auf der RFC 2119.

An vielen Stellen werden Schlüsselwörter verwendet um die Anforderungen in der Spezifikation von Prozessen u. ä. zu kennzeichnen. Diese Wörter werden oft großgeschrieben. Autoren, die diese Richtlinien befolgen, sollten in Ihrer Arbeit auf diese Definition verweisen.

Beachten Sie, dass die Aussagekraft dieser Wörter von der Anforderungsstufe des Dokuments abhängt, in dem sie verwendet werden. Diese Imperative müssen vorsichtig und sparsam verwendet werden.

MUSS

(MUST) Dieses Wort oder die Ausdrücke ERFORDERLICH bedeuten, dass die Definition eine absolute Anforderung der Spezifikation ist.

DARF NICHT

(MUST NOT) Dieser Ausdruck, oder synonym VERBOTEN, bedeutet, dass die Aussage ein absolutes Verbot der Spezifikation darstellt.

SOLLTE

(MAY) Dieses Wort – oder synonym EMPFOHLEN, EMPFEHLUNG – bedeutet, dass es unter bestimmten Umständen triftige Gründe geben kann, einen bestimmten Punkt zu ignorieren, aber die vollen Auswirkungen müssen verstanden und sorgfältig abgewogen werden, bevor man einen anderen Kurs wählt.

SOLLTE NICHT

Dieser Ausdruck oder der Ausdruck NICHT EMPFOHLEN bedeuten, dass es unter bestimmten Umständen gültige Gründe geben kann, wenn das bestimmte Verhalten akzeptabel oder sogar nützlich ist, aber die vollständigen Auswirkungen sollten verstanden und der Fall sorgfältig abgewogen werden, bevor eines implementiert wird Verhalten mit diesem Etikett beschrieben.

OPTIONAL

Dieses Wort – oder synonym EVENTUELL, IST MÖGLICH – bedeutet, dass ein Ausdruck wirklich optional ist.

Eine Implementierung, die eine Option nicht beinhaltet, MUSS bereit sein, mit einer anderen Implementierung zu interagieren, die die Option beinhaltet, wenn auch vielleicht mit eingeschränkter Funktionalität. In gleicher Weise MUSS eine Implementierung, die eine bestimmte Option beinhaltet, bereit sein, mit einer anderen Implementierung zu interagieren, die die Option nicht beinhaltet (außer natürlich für das Feature, das die Option bietet).


Achtung

Dieses Dokument ist in Entwicklung!

1.0.0-Release